Login
Impressum
Bigger text Smaller text Reset text

„Irren ist menschlich“
 
Dieser Satz soll uns daran erinnern, dass die Psychiatrie ein Ort ist, wo der Mensch besonders menschlich ist; d.h., wo die Widersprüchlichkeit des Menschen oft nicht auflösbar, die Spannung auszuleben ist: so das Unmenschliche und Übermenschliche, das Banale und Einmalige, Oberfläche und Abgrund, das Kranke und Böse, Weinen und Lachen, Leben und Tod, Schmerz und Glück, das Sich-Verstellen und Sich-Wahrmachen, das Sich-Verirren und Sich-Finden. (Dörner)
Unsere Sicht der Psychiatrie basiert auf der Grundlage des somato-psycho-sozialen Hintergrundes ohne strenge Dogmen oder Ideologien, achtsam vielmehr auf die Rechte und Würde des Patienten ebenso wie des Behandlers.
 Statt „jedem das gleiche“, lieber „jedem das seine“! Dies bedeutet auch eine Offenheit gegenüber „Alternativem“, „Komplementärem“, das auch mit eingebunden werden muss/kann/darf.
So ist unsere Professionalität auch die Auseinandersetzung mit der Individualität des Krankseins und auch des Helfens. Was dem einen hilft, kann dem nächsten Schaden bereiten.

In diesem Sinne verstehen wir die Behandlung des ganzen Menschen, heil werden durch „wieder ganz werden“.

 
NEWS
Urlaub
Die Ordination ist wegen Urlaubs vom 09.Juli 2016 bis 17.Juli 2016 sowie vom 30.Juli bis 14.August 2016 geschlossen.
weiter …
 
Autogenes Training-Gruppe
Das Autogene Training als Entspannungsmethode im Gruppensetting wird von Univ.Doz.Dr.Klaus Bolzano in seiner Ordination durchgeführt.
weiter …
 
Autogenes Training-Einzelsetting

Die Teilnehmer erlernen im Rahmen mehrerer Einzelsitzungen in unserer Ordination die Grund- und Mittelstufe des Autogenen Trainings (sechs Grundübungen sowie die formelhafte Vorsatzbildung).

Das Autogene Training stellt neben seiner Funktion als "übende Entspannungsmethode" auch ein "Basispsychotherapeutikum" dar und ist somit wichtiger Bestandteil psychosomatischer beziehungsweise psychotherapeutischer Medizin.

 

weiter …